Hast du schon die Freude erlebt, die man hat, wenn man ein Geschenk für ein liebes  Kind strickt oder häkelt? Wenn nicht, dann finde ich, du solltest es auf jeden Fall einmal machen. Handgearbeitete Geschenke für Kinder haben nämlich ihre ganz besondere Magie. 

Ja, sicher, in der Regel ist es einfacher, etwas in den Geschäften zu finden. So ein Einkaufstrip kann ja auch viel Spaß machen. Ich kann mir jedenfalls stundenlang all das bunte Spielzeug anschauen und die schönen weichen Kleidungsstücke in den Geschäften in den Händen halten. Und dann kann man ja immer die Verkäuferin bitten, eine Umtauschmarke dran zu hängen.   

Aber die Freude, etwas selbst zu schaffen ist schwer zu schlagen.  

Letztes Jahr wurde ich Tante. Eigentlich nicht richtig Tante. Meine beste Freundin ernannte mich dazu, als sie ihr kleines Mädchen auf die Welt brachte. Vielleicht gilt das nicht richtig, aber es hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen, zu hören wie meine Freundin mich Tante Milla nennt 💗

Bis dahin habe ich nur für mich selbst gehäkelt. Aber als ich die Nachricht über das neue Kleine bekam, das bald auf die Welt kommen würde, habe ich mich entschieden, ein Geschenk zu häkeln.  

Die Wahl fiel auf eine gehäkelte Wickeldecke. Aber bevor ich überhaupt anfangen konnte, musste ich mich für eine Anleitung, Farbe und Material entscheiden. Es war richtig schön, das Geschenk genau für das Kleine zusammenzustellen, aber die vielen Entscheidungen brauchten Zeit.  

Dann musste ich natürlich darauf warten, dass das Garn mit der Post ankommt. Die Wartezeit war lange, weil ich sofort anfangen wollte.   

Die Freude nahm kein Ende, als das Paket endlich angekommen war. Ich fing sofort an und dann schlug die Ungeduld zu. War es überhaupt den Zeitaufwand wert? War es nicht besser, einfach etwas zu kaufen?

Ich kann dir ruhigen Gewissens sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat. Die Zeit des Häkelns war besonders schön. Während nämlich meine Hände arbeiteten, dachte ich an meine Freundin, das kleine Leben in ihrem Bauch und meine große Liebe für die beiden.   Die vielen Häkelstunden waren nicht nur gemütlich - sie haben mich glücklich gemacht.  

Das Geschenk zum Schluss überreichen zu können, war noch einmal etwas ganz Besonderes. Nicht nur, weil das Geschenk mit Liebe gemacht war, sondern auch, weil es genau die Form und Farbe hatte, von der ich wusste, dass sich meine Freundin darüber freuen würde. Ich habe nicht nie mehr darüber gefreut, ein Geschenk zu machen.   


Habe ich dich überredet?

Klasse! Dann können wir ja loslegen. Wenn du noch nicht genau weißt, womit du anfangen willst, dann findest du hier unten einige Ideen. 

Kleidung

Kleidung für die Allerkleinsten sieht immer ganz bezaubernd aus. Es gibt nichts Niedlicheres als eine feine Jacke oder ein paar Socken im Miniformat. Weil du die Kleidung selbst machst, hast du auch die freie Wahl der Garnfarbe. Das klassische Hellblau oder Rosa ist oft der sichere Hit, aber wenn du möchtest, kannst du auch mit anderen Farben spielen. 

Schöne rote oder dunkelgrüne Farben passen fantastisch zu Kindern, die in den Wintermonaten geboren werden, während hellgelb und Pastellfarben ideal für Frühjahrskinder sind.  

Haben die Eltern ein besonderes Thema oder Farbskala für das Kinderzimmer ausgewählt, kannst du sehr gut Kleidung in passenden Farben handarbeiten. Grüne Farbtöne passen perfekt zu einem Dschungel-oder Naturthema, während ein Astronautenthema nach Blautönen in allen Schattierungen ruft. 

Wenn das Geschlecht des Kleinen eine Überraschung ist, oder wenn die Eltern nur geschlechtsneutrale Geschenke für das Baby wünschen, kann man immer schöne Braun-, Weiß- oder Grautöne nehmen. Das macht es den Eltern einfach, sie mit anderen Kleidungsstücken zu kombinieren und muss ganz bestimmt nicht langweilig sein! 

Unser schönes Primula Set mit Bloomers, Pullunder und Haube siehst du hier in der flotten neutralen Farbe Silver Grey (03), damit passt es zu zu fast allem.  


"Ohje, es ist so schwer, die richtige Größe zu treffen." Hat dieser Gedanke dich gestreift? Das macht nichts! Die Größe kann immer schwierig sein und dann ist ein Kind ganz schnell wieder heraus gewachsen. Zum Glück gibt es viele andere Dinge, die man einem Kind schenken kann - Dinge die keine bestimmte Größe haben müssen, und die über mehrere Jahre im Gebrauch sein können. Darunter:

Dekorative Gegenstände

Dekorationen können die neugierigen Kinderaugen erfreuen. Ein Mobile ist z.B. ganz toll über dem Gitterbettchen. Da hat das Baby etwas zum Anschauen, während der Schlaf ganz langsam die kleinen Äuglein schließt. Wenn das Kind dann etwas größer ist, kann das Mobile zum Fenster oder in eine Ecke im Kinderzimmer gehängt werden, wo es als Dekoration dient.   

Alternativ kannst du eine feine Kinderwagenkette machen, die das Baby unterwegs unterhält. Auch diese kann sehr schön im Fenster hängen, wenn das Kleine zu groß für den Kinderwagen geworden ist.  

Tipp! Mobile und Kinderwagenketten lassen viel Platz für Kreativität! Du kannst ganz einfach die Figuren in den Anleitungen mit genau den Figuren ersetzen, die du haben willst. Süße Einhörner, leckere Donuts, kleine Herzen oder etwas ganz anderes. Beachte: Vergiss nicht, die Größe der Figuren in den Anleitungen zu prüfen, bevor du anfängst. Figuren mit einer Größe von 7-10 cm passen in der Regel sehr gut für ein Mobile oder eine Kinderwagenkette.   


Spielzeug

Sensorisches Spielzeug, wie z.B. dieser feine gehäkelte Schmetterling sind ein Hit für die besonders neugierigen Kinder, weil sie oft mit Strukturen, Klängen und Farben prangen. 


Kannst du die perfekte Anleitung für ein sensorisches Spielzeug nicht finden? Dann kannst du einfach ein Kuscheltier in ein sensorischen Spielzeug verwandeln. Dirk der Drache ist eine Anleitung, die sich hervorragend dazu eignet, in ein sensorischen Spielzeug verwandelt zu werden. Er kann problemlos mit einem Squeaker oder Rasseln ausgestattet werden, die ihm Geräusche und Lebendigkeit geben, während Hörner oder Ohren durch Beißringe ersetzt werden können.

Decke oder Wickeldecke

Hast du noch Zeit, bis das Geschenk überreicht werden soll? Dann kannst du dich an größeren Projekten versuchen, wie z.B. an Wickeldecken oder Babydecken. Die können ganz besonders mit dem Kind mitwachsen und im Babybett, im Kinderwagen, im Kinderbett und an vielen anderen Stellen benutzt werden. Da sind viele Jahre Nutzbarkeit garantiert.  

Wie wäre es mit unserer Zoey Babydecke, die circa 84 x 84 cm misst. Sie wird mit Twirls Deluxe gehäkelt, einem Garn aus 100% Baumwolle, das in einer Fülle an Farbkombinationen erhältlich ist.


Praktische Geschenke für den Alltag

Lätzchen und Waschlappen sind gute Beispiele für praktische Geschenke. Sie sind sehr beliebt bei Eltern, weil sie helfen, den Alltag einfacher zu machen. Sie sind nämlich häufig Alltagsstrapazen ausgesetzt (denkst du auch gerade an die Bäuerchen?), sodass es eine große Hilfe für die Eltern ist, ein paar mehr davon zur Hand zu haben, wenn es passiert ist.  


Ich habe auch noch ein paar Tipps und Tricks für dich!

Kleinkinder müssen natürlich Geschenke bekommen, die im Gebrauch für sie sicher sind. Deshalb habe ich einige Tipps und Tricks zusammengestellt, über die Dinge, auf die du achten musst:

Fertigstellung: Machst du verschiedene Teile, die zusammengesetzt werden sollen, (z.B. in einem Mobile) ist es besonders wichtig, dass alles fest zusammengefügt ist. Ansonsten könnten Teile herunterfallen und verschluckt werden.  

Tipp! Wenn du mit einem Teil fertig bist und den Faden abschneidest, ist es eine gute Idee, ein etwas längeres Stück dran zu lassen, damit du genügend Faden hast, um alles richtig fest zunähen. 

Größen: Kinder sind von Natur aus neugierig und nehmen viele Dinge in den Mund. Machst du z.B. eine Puppe, ist es sehr wichtig, dass sie keine losen kleinen Teile hat. Die Kleidung der Puppe, ihre Mütze und anderer Kleinkram sollten fest angenäht werden.  

Schnullerband und andere längliche Dinge, die das Baby in die Finger bekommt, sollten NICHT länger als 22 cm sein. Sind sie länger, können sie sich nämlich um den Hals des Babys wickeln.  

Materialien: Noch ein Vorteil davon, dass man ein Geschenk selbst anfertigt ist, dass man eine größere Kontrolle über das Material hat. Arbeitest du an Kleidung oder einer Decke, dann sind Naturfasern wie Baumwolle oder Wolle immer vorteilhaft, weil sie besonders atmungsaktiv sind. Für Spielzeug ist Baumwolle einfach fantastisch, weil sie besonders strapazierfähig ist und höhere Temperaturen in der Waschmaschine als z.B. Wolle verträgt.

Das Garn, das ich für die meisten meiner Häkelprojekte für Kinder nehme, ist Baby Cotton Organic. Das Garn besteht zu 100% aus ägyptischer Baumwolle feinster Qualität. Darüber hinaus ist es GOTS-zertifiziert, was bedeutet, dass es komplett ohne chemische Pestizide und mit Respekt für und Rücksicht auf die Umwelt produziert ist.   


Aber, es gibt ja auch einige Kinder, die keine Wolle vertragen. Willst du eine Mütze, einen Pullover oder anderes arbeiten, was direkt auf der Haut des Babys liegt, ist es immer eine gute Idee, mit den Eltern zu sprechen, bevor du das Garn in den Einkaufskorb legst.  Natürlich hätte man es am liebsten, wenn das Geschenk eine Überraschung ist. Wenn es aber um die Kleinsten geht, ist es besser auf Nummer sicher zu gehen.   

In einigen Anleitungen für Kuscheltiere wirst du auch die Anforderung finden, Sicherheitsaugen zu nehmen. Sie funktionieren sehr gut als Dekoration und sind einfach einzusetzen. Soll das Spielzeug aber für die ganz Kleinen sein, solltest du lieber die Augen häkeln oder aufsticken. Wenn du selbst die Augen machst, kann du ihnen auch viel Persönlichkeit mitgeben! 

In unserer Confetti Unicorn-Anleitung findest du eine Beschreibung für lustige Augen, die mit Garn gehäkelt sind. 

So, bist du parat, um Geschenke zu kreieren, die Eltern und Kindern Freude bringen?

Ich hoffe, dass meine Tipps und Tricks dir Lust gemacht haben, es einmal zu versuchen. Eine verlorene Masche oder eine etwas schiefe Decke tragen dazu bei, dem Geschenk Charakter zu geben und erinnern den Empfänger daran, dass dieses Geschenk mit deinen Händen - und mit Liebe gemacht wurde. 💗


 

SPARE 33%

Twirls Deluxe - Cotton Kings

100% Baumwolle

Inhalt: 250 g (€ 6,40 / 100 g)

€ 16,00  € 24,00
SPARE 11%